Jugendliche


Der Weg zur Selbstständigkeit

Diejenigen Jugendlichen, welche die obligatorische Schullaufbahn bereits abgeschlossen haben, absolvieren eine Berufslehre oder ein weiterführendes Studium. Sie leben dann in einer Wohngemeinschaft bzw. im Internat, werden regelmässig von CFC-Jugendarbeitern besucht und auf den letzten Schritten ihres Weges in die Selbständigkeit begleitet. Ziel ist es, dass sie nach dem Abschluss ihrer Ausbildung oder ihres Studiums eigenverantwortlich leben können.

 

 

 

 

Neuigkeiten

 

Soeben fertiggestellt und für Sie bereit zum Lesen:

unser aktueller

Jahresbericht 

 

Meilensteine

1999: Registrierung als Internationale NGO

2000: Unterstützung von Kindern in Amon’s Familienhaus in La

2001: Bau und Bezug des Knaben-Wohnhauses in Hebron

2002: Bau der Trommel- und Holzwerkstatt in Hebron

2005: Haus in La wird zum Mädchenhaus, Haus Hebron zum Knabenhaus

2008: Einweihung des Tageszentrums in Jamestown

2009: Eröffnung der Mädchen Wohngemeinschaft in Jamestown

2011: Eröffnung des Mädchenhauses in Hebron

2012: Eröffnung des zweiten Mädchenhauses in Hebron

2013: Eröffnung des dritten Mädchenhauses in Hebron

2014: Jubiläum „15 Jahre Chance for Children“

2015: Eröffnung des neuen Tageszentrums in Abossey Okai

2017: Fokus auf Reintegration von Kindern