Schüler helfen Strassenkindern in Ghana

Liechtensteiner Vaterland  – 11.12.2001

«Chance for Children»

Schüler helfen Strassenkindern in Ghana

Um Kindern in Accra, der Hauptstadt Ghanas, aus ihrem Elend herauszuhelfen, wurde das Projekt «Chance for Children» gegründet. Ziel ist es, jedem Kind  ein Zuhause zu organisieren und ihm mittels einer Schulausbildung, eine Chance für die Zukunft zu geben.                 

In Accra loben Hunderte von Kindern auf der Strasse. Seit  20 Jahren nimmt deren Anzahl ständig zu. Doch, ohne Bildung und Beruf ist es in Accra sehr schwer, eine Arbeit zu finden. Für die Kinder bedeutet das häufig, dass sie für sich selbst, sorgen müssen. Mit Betteln und Stehlen schlagen sie sich durch und kämpfen um ihr tägliches Brot.                 

Weihnachtsturnier im Zeichen der Spendenaktion

Im Rahmen eines Urlaubs in Ghana lernte Maria Malin, Lehrerin an der Realschule St. Elisabeth,. Schaan, das Projekt «Chance for Children»persönlich kennen. In Gesprächen mit den         Kolleginnen und Kollegen sowie den Schülerinnen und Schülern entstand die Idee, das Projekt zu unterstützen. Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Weihnachtsturniers möchten daher die Schüler der Realschule St. Elisabeth, Schaan,  Spendengelder zur Unterstützung des Projekts sammeln.                 

Das Weihnachtsturnier findet am Freitag, 21. Dezember, in der Turnhalle Resch statt. Die Schülerinnen und Schüler werden im Wettbewerb Bladminton, Unihockey und Volleyball spielen. Jeder der Teilnehmenden wird pro Sportart drei Spiele bestreiten und dabei für sich persönlich Punkte sammeln.                 

Jedes Mannschaftsmitglied erhält pro Sieg 20 Punkte, für ein Unentschieden zehn Punkte und pro Niederlage fünf Punkte.                 

Sponsoren gesucht

Durch ein Sponsoring einer Schülerin oder eines Schülers kann die Bevölkerung Liechtensteins den Schülerinnen und Schülern helfen, das Projekt «Chance for Chldren» zu unterstützen.                 

Jeder Sponsor kann selbst, wählen, welchen Betrag, er pro erkämpften Punkt für das Projekt beisteuern möchte. Erreicht eine Schülerin während des Turniers beispielsweise 95 Punkte und ein Sponsor unterstützt diese Schülerin mit 25 Rappen pro Punkt, können 23,75 Franken an «Chance for Children» überwiesen werden.

 

Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

Schau dir unser neustes Video

„20 Jahre für Strassenkinder“ an

———————————————

Jubiläumsfest in Gommiswald

Weitere Fotos unter Neuigkeiten

 

 

 

Meilensteine

1999: Registrierung als Internationale NGO

2000: Unterstützung von Kindern in Amon’s Familienhaus in La

2001: Bau und Bezug des Knaben-Wohnhauses in Hebron

2002: Bau der Trommel- und Holzwerkstatt in Hebron

2005: Haus in La wird zum Mädchenhaus, Haus Hebron zum Knabenhaus

2008: Einweihung des Tageszentrums in Jamestown

2009: Eröffnung der Mädchen Wohngemeinschaft in Jamestown

2011: Eröffnung des Mädchenhauses in Hebron

2012: Eröffnung des zweiten Mädchenhauses in Hebron

2013: Eröffnung des dritten Mädchenhauses in Hebron

2014: Jubiläum „15 Jahre Chance for Children“

2015: Eröffnung des neuen Tageszentrums in Abossey Okai

2017: Fokus auf Reintegration von Kindern

2019: Gründung Stiftung Chance for Children