Sternsinger unterwegs für Strassenkinder

 

Portal kath.ch – 7. Januar   2008

Sternsinger unterwegs für Strassenkinder

© kath.ch

In   der Pfarrei Rheineck (St. Gallen) waren am 6. Januar 2008 zum ersten Mal Sternsinger unterwegs. Zwei Gruppen von Kindern aus der 4. und 5. Primarklasse besuchten über 25 Haushalte, sangen, segneten die Häuser und sammelten total 763 Franken für das Strassenkinder-Projekt «chance for children» in Accra (Ghana, Afrika). Dieses ist in der Schweiz als wohltätiger Verein anerkannt.

Strassenkinder sollen eine Chance erhalten, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen, indem sie Liebe und Geborgenheit erfahren, sowie schulische und berufliche Fähigkeiten erlernen. Leitende sind Amon Kotey aus Ghana und Daniela Rüdisüli Sodjah aus Gommiswald.

Die Sternsinger haben die Möglichkeit, mit den Kindern des Projektes im Kontakt zu kommen. So werden Verständnis für Armut und andere Kulturen gefördert.

Mit ihren Liedern und Gedichten segnen die als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleideten Kinder die  Häuser und ihre Bewohner. Dann schreiben sie an die Haustüren beziehungsweise die Türbalken mit geweihter Kreide die traditionelle Segensbitte ergänzt mit der Jahreszahl und drei Kreuzen. In diesem Jahr wäre das 20*C+M+B+08. Der Stern steht für den Stern Bethlehem, C,M,B für «Christus mansionem benedicat» (lat. für Christus segne dieses Haus) und die drei Kreuze für die Heilige  Dreifaltigkeit.

Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

Schau dir unser neustes Video

„20 Jahre für Strassenkinder“ an

———————————————

Jubiläumsfest in Gommiswald

Weitere Fotos unter Neuigkeiten

 

 

 

Meilensteine

1999: Registrierung als Internationale NGO

2000: Unterstützung von Kindern in Amon’s Familienhaus in La

2001: Bau und Bezug des Knaben-Wohnhauses in Hebron

2002: Bau der Trommel- und Holzwerkstatt in Hebron

2005: Haus in La wird zum Mädchenhaus, Haus Hebron zum Knabenhaus

2008: Einweihung des Tageszentrums in Jamestown

2009: Eröffnung der Mädchen Wohngemeinschaft in Jamestown

2011: Eröffnung des Mädchenhauses in Hebron

2012: Eröffnung des zweiten Mädchenhauses in Hebron

2013: Eröffnung des dritten Mädchenhauses in Hebron

2014: Jubiläum „15 Jahre Chance for Children“

2015: Eröffnung des neuen Tageszentrums in Abossey Okai

2017: Fokus auf Reintegration von Kindern

2019: Gründung Stiftung Chance for Children