Organigramm

Chance for Children auf einen Blick

Vorstand

Das siebenköpfige Gremium arbeitet ehrenamtlich, sorgt für eine ganzheitliche Betrachtung und fällt wichtige strategische Entscheidungen.

 

Management

Daniela Rüdisüli Sodjah, Amon Kotey und Daniel Awuley Nartey leiten sämtliche operativen Bereiche bei Chance for Children.

 

Buchhaltung GH

Jonas Tetteh führt die Buchhaltung in Ghana. Wie vom ghanaischen Gesetz verlangt, prüft ein externer Revisor jedes Jahr die Finanzen der Organisation.

 

Administration CH

Bis 2013 war Margrith Rüdisüli, die Mutter von Daniela Rüdisüli Sodjah, für die gesamte Administration zuständig. Heute verwaltet Christina Gabrielli-Kaufmann die Spendenkonten und führt die Buchhaltung Schweiz.

 

Strassenarbeit

Amon Kotey leitet diesen Bereich, bei dem eine erste Kontaktaufnahme mit den Strassenkindern stattfindet.

 

Kinder in Familien

Unter der Leitung von Daniel Awuley Nartey werden Kinder, die bei ihren Familien leben, von Chance for Children unterstützt und regelmässig besucht.

 

Tageszentrum

Eine Anlaufstelle für Strassenkinder mitten in Accra, die in den Verantwortungsbereich von Osman Ibrahim fällt.

 

Wohnhäuser

Je ein Wohnhaus für Mädchen und Jungen in Hebron bieten den ehemaligen Strassenkindern ein Zuhause. Die Geschäftsleitung der Heime liegt bei Daniel Awuley Nartey.

 

Jugendliche

Dieser von Amon Kotey geleitete Bereich unterstützt Jugendliche, die nach der Schule eine Ausbildung absolvieren.

 

Handwerksprodukte

Die Kinder stellen verschiedene landestypische Handwerksprodukte her, um einen Beitrag für die Organisation zu leisten. Laura Müller kümmert sich um die Produktion und den Verkauf der Artikel in Ghana und der Schweiz.

 

Pädagogisches Konzept

Laura Müller ist für die Umsetzung des Pädagogisches Konzept aller Bereiche verantwortlich.

 

CFC Friends

Die ehrenamtlich tätigen CFC Friends Gruppen in Ghana und der Schweiz organisieren und realisieren laufend unterschiedliche Anlässe zu Gunsten von Chance for Children.

 

 

Neuigkeiten

 

Soeben fertiggestellt und für Sie bereit zum Lesen:

unser aktueller

Jahresbericht 

 

Meilensteine

1999: Registrierung als Internationale NGO

2000: Unterstützung von Kindern in Amon’s Familienhaus in La

2001: Bau und Bezug des Knaben-Wohnhauses in Hebron

2002: Bau der Trommel- und Holzwerkstatt in Hebron

2005: Haus in La wird zum Mädchenhaus, Haus Hebron zum Knabenhaus

2008: Einweihung des Tageszentrums in Jamestown

2009: Eröffnung der Mädchen Wohngemeinschaft in Jamestown

2011: Eröffnung des Mädchenhauses in Hebron

2012: Eröffnung des zweiten Mädchenhauses in Hebron

2013: Eröffnung des dritten Mädchenhauses in Hebron

2014: Jubiläum „15 Jahre Chance for Children“

2015: Eröffnung des neuen Tageszentrums in Abossey Okai

2017: Fokus auf Reintegration von Kindern