Situation

 

 

Überleben statt spielen

Laut der Hochkommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte werden Kinder mit Bezug zur Strasse üblicherweise definiert als “Kinder, für die die Strasse ein zentraler Bezugspunkt ist – einer, der eine bedeutende Rolle in ihrem täglichen Leben und ihrer Identität spielt”.

 

Weltweit gibt es Millionen von Kindern, die auf der Strasse leben oder arbeiten. Allein in der Grossregion Accra lebten im Jahr 2011 über 60’000 Kinder auf der Strasse, wie das Department für soziale Wohlfahrt in der letzten verfügbaren Volkszählung berichtet. 59% von ihnen waren Mädchen. Diese Kinder sind mit sozialer Ausgrenzung und täglichen Verletzungen ihrer Rechte konfrontiert, wie etwa fehlendem Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung oder mangelndem Schutz.

 

Das Ziel von Chance for Children ist es, einen Teil dieser Jungen und Mädchen mit Bezug zur Strasse zu befähigen, damit sie ein menschenwürdiges Leben führen und ihre Zukunftschancen verbessern können.