Kumasi

Im Januar 2020 eröffnete Chance for Children (CFC) eine neue Zweigstelle in Kumasi, der zweitgrössten Stadt Ghanas und Hauptstadt der Ashanti-Region, die etwa 250 km nördlich von Accra liegt. Sie liegt an der Nord-Süd-Migrationsroute von Kindern und Familien. Diese kommen oft nach Kumasi und bleiben dort eine Weile, bevor sie auf der Suche nach besseren Lebens- und Arbeitsmöglichkeiten weiter in den Süden ziehen.

Von diesem neuen Standort aus kontaktieren und unterstützen die Sozialarbeitenden von CFC die Kinder und ihre Familien auf den Strassen und betreuen sie in verschiedenen Stadteilen von Kumasi, mit dem Ziel zu verhindern, dass Kinder auf die Strasse gehen.

Die Präsenz vor Ort in Kumasi ermöglicht einen intensiveren und neu strukturierten Umgang mit Kindern, die mit ihren Familien in diesen Regionen wiedervereinigt und weiterhin von CFC betreut werden. Gegenwärtig werden sie nach drei Risikostufen beurteilt und betreut. Familien der höchsten Risikostufe werden monatlich besucht, Familien der mittleren Risikostufe werden gelegentlich besucht und zweimal im Monat telefonisch betreut. Familien mit geringem Risiko erhalten unsere Anrufe monatlich. Das Ziel von CFC ist es, so viel Unterstützung wie nötig zu bieten, aber auch die Familien zu befähigen, Verantwortung für ihre Lebensumstände zu übernehmen.

Chance for Children legt grossen Wert auf Netzwerkarbeit. Wir streben eine Ausweitung unserer Zusammenarbeit mit lokalen, regionalen und nationalen Partnern im ganzen Land an, da dies der einzig richtige Weg ist, um ganzheitliche und wirksame Lösungen für Kinder und Familien mit Bezug zur Strasse zu finden.

Unsere 2020 Erfolge in Zahlen

  • 49 Kinder und Familien wurden von unserem Team in Kumasi im gesamten mittleren Gürtel von Ghana begleitet

    • 13 Kinder wurden in ihre Familien reintegriert und begleitet
    • 19 Kinder wurden davon abgehalten von zuhause wegzulaufen
    • 17 Kinder, die in früheren Jahren, in ihre Familien reintegriert wurden, wurden begleitet
  • 1 junger Erwachsener wurde in seine Familie reintegriert

  • 451 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben von Workshops im Bereich Familienplanung, Hygiene, Gesundheit, Kinderentwicklung und -rechte in den Stadtteilen Asawase and Aboabo profitiert